Urbane Mobilität

Unsere Städte: Labore der Zukunft

Wer in Mexico City mit dem Auto unterwegs ist, braucht Nerven aus Stahl. Die durchschnittliche Geschwindigkeit liegt hier bei 6 km/h, zur Arbeit sind die Bewohner der Stadt pro Tag im Schnitt drei Stunden unterwegs. Solche Ausmaße hat der Verkehr in Deutschland noch nicht angenommen. Doch auch hierzulande stehen Autofahrer im Schnitt jedes Jahr 38 Stunden im Stau. In Städten wie Stuttgart, Karlsruhe oder Köln sind es noch wesentlich mehr.

Einem UN-Bericht zufolge werden im Jahr 2050 zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Im Jahr 1950 war es nur ein Drittel, innerhalb von hundert Jahren wird sich diese Zahl also verdoppelt haben. Auch die Zahl der Megacitys mit mehr als zehn Millionen Einwohnern wächst. Um den Verkehrskollaps in diesen Ballungszentren abzuwenden, um Verschmutzung und Lärm nicht Überhand nehmen zu lassen, brauchen wir weiterhin innovative Lösungen für die Mobilität von morgen.

Vor allem die sogenannte multimodale Mobilität kann helfen, Verkehr in Städten effizienter zu organisieren. Das Prinzip ist uns im Alltag bereits wohlvertraut: Wir wählen und verknüpfen oftmals verschiedene Verkehrsmittel effizient miteinander. Ob Bus, Bahn, Fahrrad, Carsharing oder das eigene Auto – entscheidend ist nicht mehr, womit man unterwegs ist, sondern dass man auf dem effizientesten Weg ans Ziel kommt.

Mehr erfahren

Urbane Mobilität

Urbane Mobilität

Vielversprechende Technik

Automatisiertes Fahren birgt zahlreiche Vorteile.

Urbane Mobilität

Wie in Metropolis?

Automatisierte Fahrzeuge werden unsere Innenstädte verändern.

Urbane Mobilität

Großer Innovationsbedarf

Für unsere Innenstädte braucht es clevere Lösungen.

Urbane Mobilität

30. Jubiläum

So läuft Carsharing in Deutschland.

Urbane Mobilität

Strom an

Die BVG testet Schnellladen für ihre Busse in Berlin.

Urbane Mobilität

Verkehrskontrolle von morgen

Die Lösung für urbane Verkehrsprobleme könnte man von Flughäfen abgucken. (Artikel auf Englisch)

Urbane Mobilität

Sofortprogramm „Saubere Luft“

Wohin geht es mit der urbanen Mobilität? Und was muss wer tun, damit es voran geht?

Urbane Mobilität

Komm, wir fahren Bus

Neue Elektrobusse im Stadtverkehr.