Digitalisierung

Digitalisierung? Ja, bitte!

Wenn es um Autos geht, hören wir in letzter Zeit immer neue Herstellernamen: Apple soll an einem Elektroauto arbeiten, das sich selbst fahren kann. Googles „Self-Driving Car“ ist bereits auf den Straßen Kaliforniens zu Testzwecken unterwegs. Wir erleben einen Umbruch, eine Umwälzung, getrieben von innovativer digitaler Technologie.

Müssen deutsche Automobilhersteller die neue Konkurrenz fürchten? Werden sie abgehängt, wie manche Medien schreiben? Es ist richtig, dass sich die automobile Wertschöpfungskette massiv verändern und neu ordnen wird. Gleichzeitig ist gerade die deutsche Autoindustrie aber besonders gut aufgestellt, wenn es um die Technologien der Zukunft geht.

Zwei Entwicklungen prägen die Mobilität von morgen: Zum einen die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen untereinander, die Vernetzung von Fahrzeugen mit anderen Devices und die Vernetzung mit der Verkehrsinfrastruktur. Zum anderen erleben wir die fortschreitende Automatisierung von Fahrfunktionen bis hin zu selbstfahrenden Autos.

Mehr erfahren

Digitalisierung

Digitalisierung

Vernetzte Autos

Nicht nur gibt es neue Assistenzsysteme, die das Fahren bequemer und sicherer machen sollen, das moderne Auto ist auch stets mit mobilen Geräten in Kontakt.

Digitalisierung

Das Auto als Dienstleister

Mit einem neuen Konzeptfahrzeug zeigt Bosch, wie das Auto in einigen Jahren innen aussehen und welche Funktionen es bieten könnte.

Digitalisierung

Automatisierte Taxis gegen Stau

In Joint Ventures arbeiten die Autohersteller derzeit daran die Verkehrsprobleme von Großstädten zu lösen. Selbständig fahrende Robo-Taxis könnten die Antwort sein.

Digitalisierung

Gesetz zum automatisierten Fahren

Der Bundesrat beschloss, dass hoch- oder vollautomatisierte Fahrsysteme die Kontrolle von Autos übernehmen dürfen. Ein Fahrer muss jedoch weiter im Fahrzeug sein. In 2 Jahren wird das Gesetz erneut überprüft.

Digitalisierung

Karten für das selbstfahrende Auto

Bosch arbeitet intensiv am autonom fahrenden Auto – und an hoch präzisen Karten. Hierfür gibt es nun einen Schulterschluss in China – unter anderem mit dem Internetkonzern Baidu.

Digitalisierung

Herz und Hirn des E-Autos

Wenn die Batterie das Herz des Elektrofahrzeugs ist, ist künstliche Intelligenz das Hirn. Autobauer, Softwarehersteller und Politik haben erkannt, dass sie für den Ausbau der Elektromobilität zusammenspielen müssen.

Digitalisierung

Frische Ideen für Mobilität

VW will in Dresden Startups für Mobilität fördern. Bis zu 30 Gründer sollen bald Unterstützung für neue Entwicklungen in den VW-Räumlichkeiten bekommen.

Digitalisierung

DAS GEHIRN FÜR SELBSTFAHRENDE AUTOS

Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle bei selbstfahrenden Autos. Bosch liefert das Gehirn, mit dem Fahrzeug auch durch komplexe Verkehrssituationen geleitet werden. Der Zulieferer hat einen Computer für das autonome Fahren vorgestellt.