Antriebstechnologien

Unser Antrieb: Weg vom Öl

Wenn die deutsche Automobilindustrie von einer emissionsfreien Zukunft spricht, mag das nach den Debatten um manipulierte und zweifelhafte Schadstoffwerte bei manchem Stirnrunzeln verursachen. Verständlich. Denn zum Teil ist der Eindruck entstanden, die Automobilindustrie wolle mit aller Macht am Status quo festhalten.

Doch dieser Eindruck täuscht. Seit 2004 konnten in Deutschland CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch neu zugelassener Pkw um mehr als ein Viertel gesenkt werden. Wir stehen zu dem Ziel, die Treibhausgasemissionen in Deutschland bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent zu senken – und wir gehen noch weiter: Seit Jahren arbeiten Hersteller und Zulieferer an der Vision „Zero Emission“. Dahinter steht unser Anspruch, Fahrzeuge herzustellen, die weder Abgase noch CO2 ausstoßen. Elektromobilität ist dazu ein entscheidender Schlüssel.

Deswegen investiert die deutsche Automobilindustrie mehr als alle anderen Branchen in Forschung und Entwicklung, weltweit pro Jahr mehr als 30 Milliarden Euro. Ein Großteil davon fließt in die Entwicklung alternativer Antriebe.

Mehr erfahren

Antriebstechnologien

Antriebstechnologien

Jetzt kommt Sven

In Aachen wurde ein neuer Elektro-Kleinwagen vorgestellt.

Antriebstechnologien

Fokus Ladeinfrastruktur

Auf der eMove360 spielte das Ladenetz die Hauptrolle.

Antriebstechnologien

Emissionen senken

Automatisierte Fahrzeuge haben viele Vorteile. Der vielleicht wichtigste: Umweltschutz.

Antriebstechnologien

Vorreiter Hamburg

Die Stadt hat deutschlandweit die meisten Ladesäulen.

Antriebstechnologien

Massive Herausforderungen

Auch Lkw-Hersteller schauen sich nach Diesel-Alternativen um. So ist der Stand.

Antriebstechnologien

Kanister fürs E-Auto

Dieses Start-up liefert Notstrom an Elektroautos.

Antriebstechnologien

Express-Laden

Chemiker der Universität Glasgow stellen neuen Akku vor.

Antriebstechnologien

Merkel zuversichtlich

Die Bundeskanzlerin glaubt fest an Verkehrswende und Elektromobilität.